Nationallizenzen der DFG

Coffee bar
Im Café können sich Lautenisten treffen und über Themen jenseits der Laute diskutieren.
In the Café you can meet other fellow lutenists and discuss everything under the sun.
Antworten
Glitzer
Mittel-Brummer
Beiträge: 15
Registriert: So 16. Mai 2010, 22:28
Name: Markus Johann Mühlbauer
Mitglied der DLG: Nein
Kontaktdaten:

Nationallizenzen der DFG

Beitrag von Glitzer » Di 14. Dez 2010, 23:31

So, ich schreib das jetzt mal im Café. Ich weiß einfach nicht, wo ich das Thema sonst so unterbringen soll, vielleicht passt das ja auch in Noten/Tabulaturen, aber eigentlich auch nicht so richtig. Vielleicht wissen das auch schon manche, aber für Andere könnte es trotzdem hilfreich sein.

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft bietet über die sogenannten Nationallizenzen deutschen Forschungsinstituten und wissenschaftlich interessierten Privatpersonen Zugang zu ansonsten kostenpflichtigen elektronischen Medien. Gerade eben habe ich festgestellt, dass dort auch Anbieter für E-Books historischer Werke enthalten sind, wie z.B. EEBO (Early English Books Online), welche dann doch einen beachtlichen Schatz an PDFs von Originalnoten bereithalten. Zusammen mit dem Zugriff auf einen ziemlich großen Berg von Zeitschriften, dürfte sich dort eigentlich für die meisten von uns dort etwas Interessantes finden.

Die Anmeldung für Privatpersonen scheint zwar etwas nervig zu sein, aber meiner Meinung nach ist es den Aufwand wert (ich nutze das Angebot über einen Hochschulzugang, mir ist das Prozedere für Privatanwender bis jetzt erspart geblieben).

Finden tut man die Nationallizenzen hier: http://www.nationallizenzen.de/
EDIT: Fehler, falsche Abkuerzung :oops:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast