Interessante originale 10- und 11-chörige für frühes 17. Jh.

Lute construction and maintenance
Sie wollen sich ein Instrument selber bauen oder haben Fragen zur Pflege? Holen Sie sich hier ihren Ratschlag.
Everything you always wanted to know about lute-making and maintenance but were afraid to ask.
Antworten
ENNEMOND2
Groß-Brummer
Beiträge: 28
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 13:01
Name: Christoph Dohrmann
Mitglied der DLG: Nein

Interessante originale 10- und 11-chörige für frühes 17. Jh.

Beitrag von ENNEMOND2 » Mi 22. Apr 2015, 18:53

Hier der Hinweis auf einige 10- und 11-chörige Lautenmodelle, die sich gut für die
kontinentale Lautenmusik nördlich der Alpen um 1600-c.1620 (Bésard u. ä.) eignen:

M. Hartung (Padua, c. 1598): http://www.folger.edu/html/exhibitions/ ... I/lute.asp

H.H. Muler (=Müller?, wohl frühes 17. Jh.): http://colleccio.museumusica.bcn.cat/eM ... &sp=0&sp=F

W. Tieffenbrucker/Anon. (Padua, 1551/1611?): http://carmentis.kmkg-mrah.be/eMuseumPl ... ew&lang=nl

P. Helmer (Füssen, 1614): http://www.mkg-hamburg.de/de/sammlung/s ... laute.html

Man kann diese Modelle auch gut für 12-chörige benutzen, die ja zu dieser Zeit auch schon gebaut wurden.

Es wäre schön, wenn Lautenbauer diese schönen Modelle in ihr Programm aufnehmen würden.
Ich habe sie bisher noch nicht auf deren Listen gesehen.

Antworten